Baden-Württemberg Vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Standby- Projekt für die 4. Klassen

Standby- Projekt für die 4. Klassen

Wenn ein elektronisches Gerät ausgeschaltet ist, ist es dann auch wirklich aus?

Diese Frage beschäftigt die Schüler im Standby- Projekt. Um ihr auf den Grund zu gehen, kommen nun schon seit 4 Jahren Mitarbeiter der Energieagentur Böblingen in unsere 4. Klassen. Mit Strommessgeräten gehen wir auf die Suche nach Stromfressern, vor allem bei Geräten, die scheinbar ausgeschaltet sind. „Leider gibt es“, so die Beraterin der Energieagentur, „immer mehr elektrische Geräte auf dem Markt, die einen Schein-Aus- Modus haben, d.h. sie scheinen ausgeschaltet zu sein, da sie keinerlei Funktion bereitstellen, aber trotzdem verbrauchen sie in diesem Modus Strom“.

Um auch zu Hause solche Geräte ausfindig zu machen, dürfen die Schüler nach dem 1. Projekttag abwechselnd Strommessgeräte mit nach Hause nehmen und dort verschiedene elektrische Geräte auf ihren Stromverbrauch hin zu messen. Durch die Messungen soll den Schüler sichtbar gemacht werden, wie man auch im Kleinen Stromsparen kann und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

An das Thema Stromverbrauch schließt sich, am 2. Projekttag, das Thema Stromgewinnung an. Hierbei liegt der Focus vor allem auf der Gewinnung durch erneuerbare Energien. Zum Abschluss dürfen die Schüler die theoretisch gewonnen Erkenntnisse umsetzen und sich einen Solar-Daumen-Wärmer basteln.