Baden-Württemberg Vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Herzlich willkommen

 

 

 

                              Nufringen, den 15.5.20

 

Neue Information von unserer Schuldekanin

Schulseelsorge-Chat

Über Probleme reden und Sorgen mitteilen können

Heute können wir auf vielen Wegen miteinander reden. Chatten ist einer dieser Wege. Und vielleicht bietet eine anonymen Unterhaltung mehr Möglichkeiten für einen offenen Austausch!
Wir bieten solch einen Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an:

 

https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/

 

 

__________________________________________________________________

                                                      Nufringen, den 24.4.20

Liebe Eltern und Schüler,
Frau Seiter möchte die Bücherei gerne wieder für die Kinder „öffnen“. Deshalb hat sie sich überlegt, dass sie auf Wunsch Medienpakete zusammenstellt, die dann an bestimmten Terminen abgeholt werden können (z.B. durchs Büchereifenster).

Die Interessenten sollen sich per Mail bei Frau Seiter melden.
Namen und Klasse und Wünsche angeben und sie meldet sich dann wegen dem Abholtermin bei jedem.

Vielen Dank dafür Frau Seiter!!!

__________________________________________________________________                                                                                                 

 

     

                                                      Nufringen, den 23.4.20

Liebe Eltern,

die Schulleitung hat eine Eltern- Umfrage gestartet zum Thema "Umgang mit digitalen Medien zu Hause".

Hier finden Sie den Brief und das Formular zum Download:

Elternbrief230420

Bitte füllen Sie die Umfrage aus und senden sie diese am besten per E-Mail oder per Post bis zum 30.04.2020 an uns zurück.

 

_______________________________________________

 

Neue Informationen vom Kultusministerium (Stand 20.4.20) 

 

Vom 27. April 2020 an wird die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege, an Grundschulen sowie an den weiterführenden Schulen ausgeweitet.

 So werden künftig auch Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse in die Notbetreuung mit einbezogen. Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten.

 Angebot bleibt weiter eine Notbetreuung.

 Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung deshalb auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Den Anmeldebogen können Sie hier downloaden:

Formular Notfallbetreuung

 

 

Ein Formular, auf dem der Arbeitgeber bestätigen kann, dass eine Präsenzpflicht besteht, finden Sie hier:

 

Formular Notfallbetreuung Bescheinigung Arbeitgeber

 

Wir werden Sie auch weiterhin auf dem Laufenden halten und verweisen auch auf die Homepage des Kultusministeriums.

 

Mit herzlichen Grüßen

 W. Oelkuch-Philipsen

(Schulleiterin)

 

 

______________________________________________________________

 

                                                                                        Nufringen, den 21.4.20

Liebe Eltern,

diesen Brief von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Strobel leite ich sehr gerne an Sie weiter mit der Bitte, diesen auch Ihren Kindern zu zeigen.

 

Brief von Frau Strobel (Schulsozialarbeiterin)

 

Es ist ein schönes Angebot an Sie und die Kinder und darf wirklich in Anspruch genommen werden.

Herzliche Grüße
Philipsen

 

_______________________________________________________________

 

                                                                              Nufringen, den 16.4.20

Liebe Eltern,

 

gestern nun haben die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin das weitere Vorgehen beschlossen und die Kultusminister werden dies in nächster Zeit für die Schulen anpassen.

 

Sicher ist, dass bis einschließlich 3. Mai 2020 kein Unterricht stattfinden wird. Es finden auch keinerlei schulischen Veranstaltungen (z.B. Elternabende) bis einschließlich 3. Mai statt.

Wahrscheinlich starten wir am 4. Mai mit den Viertklässlern - genauere Informationen bekommen Sie, wenn wir die Handlungsanweisungen vom Kultusministerium erhalten haben.

 

Die Notfallbetreuung startet wieder am Montag, dem 20.04. und ist nach wie vor von der 2. bis 5. Stunde.

 

Das geplante Schulfest muss leider ausfallen.

 

Es ist weiterhin eine nicht einfache Zeit und wir alle sehnen uns nach einem „normalen“ Alltag. Den wird es aber nicht so schnell wieder geben und wir müssen uns alle ziemlich einschränken. Bitte nutzen Sie die vielen Hilfsangebote, wenn Sie mal nicht mehr weiter wissen und rufen z.B. in der Schule oder bei unserer Schulsozialarbeiterin Frau Strobel (Generationenreferat) an.

 

Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit und Zuversicht, Durchhaltevermögen und die so wichtige Liebe für Ihre Kinder, die das alles noch weniger begreifen können als wir Erwachsenen.

 

Mit herzlichen Grüßen auch im Namen von Frau Schlatter

 

W. Oelkuch-Philipsen

(Schulleiterin)

 

 

 

 

Erreichbarkeit der Schule

Die Schulleitung ist während der Osterferien täglich von 9.00 bis 12.00 unter der Telefonnummer 07032 82652 oder jederzeit per Email ( ) erreichbar. Das Sekretariat ist in den Osterferien nicht besetzt und Emails an sekretariat(at)gs-nufringen werden nicht gelesen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der momentanen Informationsfülle nicht auf jede einzelne Anfrage umgehend antworten können.

 

Die Eingangstüren des Schulhauses bleiben weiterhin geschlossen. In dringenden Fällen melden Sie sich bitte telefonisch unter 07032 82652 an.

 

 

 

Bleiben Sie gesund!

 

gez. Waltraud Oelkuch-Philipsen

Schulleitung

 

__________________________________________________________________

                                                                                        

Liebe Eltern, liebe Schüler,

 

(...) Zugleich ist die Zeit, in denen die Bewegungsfreiheit und die Sozialkontakte aufgrund der Präventionsmaßnahmen eingeschränkt sind, eine große Herausforderung für alle am Schulleben und am familiären Leben Beteiligte. Hinzu kommen zahlreiche Ungewissheiten, wie die Frage, wie lange die derzeitigen Einschränkungen andauern werden, Zukunftssorgen gesundheitlicher, finanzieller und wirtschaftlicher Art, Ängste um Angehörige und vieles andere mehr.

 

Aus diesem Grund hat die Evangelische Landeskirche in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird – auch die ganzen Ferien über. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.

 

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/  sowie https://www.ptz-rpi.de/

Damit dieses Angebot Schülerinnen und Schülern auch bekannt wird, wäre es hilfreich, wenn Sie auf der Homepage Ihrer Schule einen Hinweis auf dieses Angebot einstellen könnten. Darum möchte ich Sie deshalb heute ganz herzlich bitten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen

 

Ihre

Ursula Ripp-Hilt

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Schule im Wiesengrund Nufringen.

 

Unser Logo

 

 

 

Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web"

auf unsere Internetseiten gefunden haben!

Mit dieser Präsenz möchten wir Sie umfassend informieren.

Sollten Sie dennoch wichtige Informationen vermissen,

so nehmen Sie bitte Kontakt via Mail oder Telefon mit uns auf.